Fauna, Tierwelt und Tierarten

Fauna, Tierwelt und Tierarten

Fauna, Tierwelt und Tierarten

Panama ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die große Artenvielfalt der Tiere ist überwältigend.

Wale und Delphine - Ballenas y Delfines

Mehrere Monate des Jahres schwimmen Wale im pazifischen Ozeans vor Panamas Küste, um Walkälber zu gebären und sich dort zu paaren. Es ist ein beeindruckendes Schauspiel, wenn die Wale aus dem Wasser auftauchen, springen oder mit den Flossen auf das Wasser schlagen. Vor allem in den Monaten Juli bis Oktober kann man die Buckelwale und Pottwale beobachten, dann ziehen die Tiere wieder in die kalten Gewässern der Polarkreise. Auf der Insel Contadora von den Perleninseln (Las Perlas Archipelago) befindet sich seit vielen Jahren Coral Dreams, ein Zentrum für Marine und Freizeitaktivitäten. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Walbeobachtungen (Whale Watching, Hydrophone) im Pazifik.

In der Karibik Küste im Norden von Panama kann man zB. in der Dolphin Bay von Bocas Del Toro fast das ganze Jahr über Delphine beobachten.

Unterwasserwelt

Fische und Krebstiere - Pescados y Crustáceos

Vögel - Aves

International bekannt ist vor allem der Tucan für Panama. Aber auch viele andere Vogelarten gibt es in der Regenwald-Region. Schön anzusehen sind zB. auch die schnellen kleinen Kolibries. Die Vogelwelt von Panamá ist mit über 900 Arten außergewöhnlich vielfältig und damit für Vogelliebhaber ein lohnenswertes Reiseziel.

Affen und Faultiere - Monos y Osos Perezosos

Echsen, Leguane und Krokodile

Farbenvielfalt

Tiere auf dem Land

Frei laufende Pferde (Caballos) und Kühe (Vacas) sieht man vielerorts grasen, teilweise ziehen ganze Herden durch die ländliche Gegend. Den Kindern macht es Spaß, die Herden anzutreiben und sie rennen ihnen gerne hinterher. Die eigentlichen Besitzer kennen die Stellen an denen diese weiden und sammeln sie dann irgendwann wieder ein - eben echte Cowboys.

Im gesamten Land sieht man viele Hunde (Perros) ohne Besitzer. In manchen Nächten kann man das wilde Treiben und Jaulen kaum überhören. Auf dem Land hört man überall die Hähne aus der Ferne und in der Nähe krähen, diese Land-Gefühl gibt es natürlich auch in jedem Land.